Brandenburg

2.Internationaler Koshinkan Karate Kata Cup 2018

2.Internationaler Koshinkan Karate Kata Cup 2018

In Cottbus fand 17.3.2018 2. Internationale Koshinkan Karate Kata Cup Brandenburg statt – veranstaltet von der Stilrichtung „Koshinkan“ im Karate Dachverband Brandenburg e.V., vertreten durch den Stilrichtungsreferenten Thomas Züllich. Auch in diesem Jahr war es wieder der Doitsu-Budo-Kwai e.V. unter der Leitung von Christina Herold, der als Ausrichter fungierte.

Lehrgang mit Christian Wedewardt (5. Dan) - Stilrichtungsreferent von NRW bei Karateverein O-Nami e.V. Berlin

Koshinkan-Lehrgang mit Christian Wedewardt in Berlin

Der Karateverein O Nami e.V. der Stilrichtung Koshinkan – in Berlin vertreten durch Sensei Hans Kurtzweg (5. Dan) – organisierte am 20. Mai diesen Jahres einen stiloffen Lehrgang mit Sensei Christian Wedewardt (5. Dan). Gern folgten wir der Einladung und reisten mit einigen Koshinkan-Vertretern aus dem Land Brandenburg pünktlich zum Lehrgang in Berlin an.

KDB-Tag in Bestensee am 1.07.2017

KDB-Tag in Bestensee

01.07.2017
Landkostarena | Goethestraße 17
9:30 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das erwartet Euch:
- Training mit den Top-Trainern des KDB, Landestrainern und Landeskaderathleten
- Spezialeinheiten für Kinder
- Kampfrichterlehrgang für DAN-Anwärter
- Lizenzverlängerung für Trainer
- Kyu-Prüfungen
- Grillparty

1.Internationaler Koshinkan Kata Cup Brandenburg

Die Kinder und Jugendlichen

Am 25.03.2017 fand der 1.Internationale Koshinkan Kata Cup Brandenburg statt.

Die Stilrichtung Koshinkan vom Land Brandenburg organisierte sein erstes Kata-Turnier in Cottbus.

Aus 4 deutschen und 3 polnischen Vereinen starteten 104 Karateka in den verschiedensten Kata - Kategorien auf dem internationalen Koshikan Kata Cup in Brandenburg.

Gesundheitstrainer Karate

Koshinkan Brandenburg hat einen Gesundheitstrainer.

Thomas Züllich besuchte die Ausbildung zum Gesundheitstrainer beim Deutschen Karate Verband unter der Leitung des Institut für Sportwissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität.